Sauerstoffreiches Wasser in der Natur

Oxygen Sauerstoffwasser

Sauerstoff lässt sich nicht nur über die Lunge oder über die Haut aufnehmen. Er kann auch mittels sauerstoffangereichertem Wasser getrunken oder aufgetragen werden.

Sauerstoffwasser OXYGEN active, forte und SprayBioHuman3000 OXYGEN enthält
bis zu 80 mg Sauerstoff / 100 ml.

Im Vergleich dazu:
Mineralwasser 1 - 2 mg/l
Seewasser 5 - 8 mg/l
Leitungswasser 6 - 8 mg/l
Brunnen 7 - 9 mg/l
Quellwasser 10 - 12 mg/l

Das besondere
Herstellungsverfahren:

Die Revolution in
der Herstellung von
Sauerstoffwasser

Durch Nachahmen eines Naturschauspiels
bekommt das Wasser Eigenenergie und bindet
den Sauerstoff tatsächlich an das Wasser.

Es wird kein Druck und keine Chemie verwendet!
Dieses 100% natürliche Verfahren dauert 5 Tage.
Die Technologie ist einzigartig. Man kann sie
nicht in Heimgeräten umsetzen!

Wodurch unterscheidet sich BioHuman3000 OXYGEN von anderen?

Verschiedene Hersteller von Sauerstoffwasser verwenden die Drucktechnik (Sauerstoff wird wie Kohlensäure in Flaschen gepresst), andere Hersteller arbeiten mit Elektrolyse und wieder andere reichern das Wasser mittels Oxyde (wie Brausetabletten) an.
Bereits beim Öffnen einer Flasche entweicht ein Großteil des Sauerstoffes und nur mehr ein geringer Anteil gelangt wirklich in den Körper.

In BioHuman3000 OXYGEN ist der Sauerstoff auf natürliche Weise - ohne Druck und ohne Chemie - tatsächlich an das Wasser gebunden.
- keine Verflüchtigung des Sauerstoffs beim Öffnen der Flasche und somit
- langfristige Bindung des Sauerstoffs an das Wasser (mindestens 1 Jahr)

Beobachtungen:

Von Mitte Oktober bis Ende Dezember 2011 führte das Institut für Sauerstoffwasser - verantwortlicher Leiter Wissenschaftspublizist und Heilpraktiker Walter Binder - Beobachtungen mit 15 Probanden in Bischofswiesen durch. Es galt herauszufinden, ob sich bei täglich 3x 33ml OXYGEN Sauerstoffwasser Änderungen des subjektiven Befindens nach 12 Tagen ergeben. Diese wurden dann über Fragebögen ausgewertet.

Bei den nicht relativierbaren positiven Wirkungsspitzen ergaben sich immerhin bei

60,3% weniger Müdigkeit (Zunahme der Konzentration und kognitiven Ausdauer)
53,6% mehr Vitalität (Steigerung der Stoffwechseldynamik und Muskeldurchblutung)
46,9% gesteigertes Wasserlassen (erhöhte Nierenleistung, Entgiftungs- Clearingeffekte)
39,7% mehr Wachheit und Aufmerksamkeit (Gegenwartsbewusstsein, Kopfdurchblutung)
33,5% Reduzierung der Wasseransammlungen (Zunahme der Herz-Kreislaufdynamik)
          (Brust, Bauch, Unterbauch, Hände, Beine, Füße)
26,8% Verbesserte Stimmungslage (Kopfdurchblutung, Transmitterdynamik)

Diese Datenlage überraschte zwar, doch müsste sie in einer größeren Studie mit exakten physiologischen Werten objektiviert werden.
 

Sie möchten mehr Informationen? Dann rufen Sie doch ganz einfach an bei Altbauer unter +49 (0)8533 / 912 380 oder schreiben per Kontaktformular!