Enstpannt liegen ist messbar - keine Frage!

Welches Bettsystem ist für mich das Ideale?

Hier geht es zum
FRAGEBOGEN
zu Ihrer persönlichen Schlafanalyse

Ausfüllen und
an Altbauer senden!

Erholsamer und schmerzfreier Schlaf ist dauerhaft nur möglich, wenn Körper und Bett in physiologischem Gleichklang stehen. Dies bedeutet: Das Bett muss den Körper so aufnehmen, dass Druckkonzentrationen an exponierten Körperstellen wie Schulter und Hüfte vermieden werden, der Lendenwirbelbereich an der richtigen Stelle ausreichend unterstützt wird, so dass die Wirbelsäule vor Deformationen geschützt und die Muskulatur von Verspannungen befreit ist.

Da kein Körper dem anderen gleicht, müssen auch bei der Gestaltung von Matratze und Kopfpolster die individuellen körperlichen Gegebenheiten berücksichtigt werden. Aus dieser Anforderung heraus werden Matratzen und Unterfederung mit unterschiedlichen Zonen gefertigt, welche die Festigkeits- und Stützstruktur der Bettkombination einschließlich des idealen Nackenstützkissens beliebig erscheinen lässt.

Die ideale Unterfederung ist das Ergebnis individueller Beratung im exakten Zusammenspiel mit der hoch funktionellen Anpass- Einrichtung, welche nach Gewicht, Körpergröße so wie ergonomischer Anforderung an jede Person dafür sorgt, dass die Matratze und Unterfederung an bestimmten Stellen ausreichend stützt und sie an anderen Stellen tief genug einsinken lässt.

Die physiologische Systemanpassung hat zwei Bestandteile:
A) die Wahl der richtigen Matratze, welche auf die Anforderung des Schläfers abgestimmt wird
B) die dafür passende Unterfederung, die neben allen ermittelten Einstellwerten auch jeden Komfort (bis hin zum 4-motorigen Relaxrahmen, der keine Wünsche offen lässt) beinhaltet.
Ein Fragebogen ermöglicht im Vorfeld, auf Grund der Anforderung und Liegeeigenschaften welche erfasst werden, eine engere Auswahl der in Frage kommenden Bettausstattung zu treffen.